Geschichte der Ortsgruppe - 90er

Beitragsseiten

Ab 1992 finden am Tachinger See Zelt- und Kajak-Camps für Kinder und Jugendliche statt. Die NF-Hütte am Unternberg in Ruhpolding musste leider wegen Eigenbedarfs des Almbauern aufgegeben werden. Eine neue Hütte in Hopfgarten (Tirol), die "Stallnbrandalm" konnte 1993 für 18 Jahre mit Hilfe von Max Weigand gefunden und angepachtet werden. Mit vielen freiwilligen Helfern wurde auch diese Hütte wieder "NaturFreunde-gerecht" eingerichtet.

1996 wurde Heinz-Jürgen Schulz, der zunächst Revisor und Kassenwart war, zum 1. Vorsitzenden gewählt.

 

 

 

 

 

1998 wird die 50-Jahr-Feier in einem großen festlichen Rahmen im Gasthaus "Sanftl" in Eiselfing bei Wasserburg begangen.

50-Jahr-Feier im Gasthaus Sanftl. Heinz-Jürgen Schulz (r.) mit Jubilaren und Gründungsmitgliedern der Ortsgruppe Wasserburg (Foto: A. Heck)